Umzug des Roßmarkt-Verkaufsschalters

(Symbolbild: nahverkehr-schweinfurt.de)

Der Fahrkartenschalter der Stadtwerke Schweinfurt zieht Ende Oktober in das gegenüber liegende Kundencenter am Roßmarkt. Noch bis zum 30. Oktober werden an dieser „Außenstelle“ der Stadtwerke Fahrkarten verkauft beziehungsweise wird das eTicket bebucht. Ab 2. November geht der Betrieb dann in den Räumlichkeiten in der Wolfsgasse 5 weiter. Dort werden die Kundinnen und Kunden an zwei eigens dafür eingerichteten Schaltern über die Produkte des Schweinfurter Stadtbus informiert.

Die Dienstleistungen der Stadtwerke rücken damit noch ein Stück weiter zusammen: „die Stadtwerke Schweinfurt bieten ein breites Produktportfolio, das wir künftig im Kundencenter gebündelt anbieten wollen“, so Geschäftsführer Thomas Kästner.

Abgebaut wird der bisherige Schalter jedoch nicht. Er dient weiterhin als Ausweichmöglichkeit beziehungsweise zur Aufstockung für verkaufsstarke Tage. So haben die Verkaufszahlen beispielsweise an jenen Samstagen, die kurz vor einem Monatswechsel liegen, erfahrungsgemäß Spitzen.

Das Kundencenter der Stadtwerke hat mitsamt seinen neuen „Stadtbus-Schaltern“ montags bis freitags von 8:30 bis 17:30 Uhr geöffnet.

(Quelle: Pressemitteilung der Stadtwerke Schweinfurt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*